Radelnd die Welt erobern mit Sarah-Schäfer-Reisen

Der spanische Jakobsweg auf dem Tandem / Rad vom 12. bis 23. September 2020

Den Jakobsweg „erradeln“ – mit oder ohne Augenlicht!

Blinde und Sehende Radfahrer gemeinsam auf den berühmtesten Pilgerweg der Welt – nach Santiago de                     Compostela! 

Diese Reise wird eine Erfahrung mit und für alle Sinne!

Jakobsweg Santiago - der berühmteste Pilgerweg der Welt11 Tage werden wir auf Tandems, Einzelrädern und dem Bus von Saarbrücken aus nach Santiago de Compostela unterwegs sein.

Unser Bus der Firma Launer Reisen, die einen Spezialanhänger hat, in den auch Tandems reinpassen, wird uns ab 66111 Saarbrücken zu dem Einstiegsort in Südfrankreich, den Ibanetapass, bringen. Der Bus wird uns die ganze Zeit begleiten.

In Etappen von 50 km bis 90 km pro Tag „pilgern“ wir auf 2 Rädern bergauf, bergab unserem Ziel entgegen. Abends können wir uns dann bei einem guten Essen in gemütlichen Hotels von den Eindrücken / Anstrengungen des Tages erholen. Unser Scout wird immer bei uns sein und uns nicht nur den Weg weisen, sondern auch vieles zu Land, Leuten und dem eigentlichen Pilgerweg bzw. der Geschichte des Hl. Jakobs erzählen.

Beim Besuch der Pilgermesse in Santiago de Compostela werden wir dann zum krönenden Abschluss mit vielen anderen Pilgern den Pilgersegen erhalten. Anschließend bringt uns der Bus in zwei Tagesetappen wieder nach Saabrücken zurück.

Nähere Informationen zum Ablauf dieser Reise finden Sie hier: Blinde und Sehende mit den Rädern auf dem Jakobsweg nach Santiago de Compostela (PDF).

Interessiert an dieser besondern Art des Pilgern als Gemeinschaft von sehenden und blinden Radfahrern?
Rufen Sie mich einfach an. Tel. 0681 9255778

Die ersten Anmeldungen sind schon eingegangen! 🙂

P.S. Sehende Piloten gesucht!